Letzte Ausbildungsplätze für 2018 frei

Im September 2018 sollen 46 neue Auszubildende bei Tectrion starten und damit knapp doppelt so viele wie in den Vorjahren. Aktuell sind noch einige wenige Plätze an den drei CHEMPARK-Standorten Leverkusen, Uerdingen und Dormagen frei.

Auszubildende zum Zerspaner lernen, Präzisionsbauteile für Anlagen und Maschinen zu fertigen, Werkzeugmaschinen einzurichten und den Fertigungsprozess zu überwachen.

Aktuell sorgen rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instandhaltungsunternehmen Tectrion für einen sicheren und störungsfreien Betrieb von Produktionsanlagen. Um auch zukünftig mit qualifizierten Fachkräften zu punkten, setzt Tectrion verstärkt auch auf eigenen Nachwuchs. Für das Jahr 2018 hat der Industriedienstleister deshalb die Anzahl der neuen Ausbildungsplätze im Vergleich zu den Vorjahren fast verdoppelt: Insgesamt 46 Auszubildende sollen an den drei CHEMPARK-Standorten Leverkusen, Krefeld-Uerdingen und Dormagen Anfang September starten. Zum ersten Mal bietet Tectrion neben der Ausbildung in technischen und handwerklichen Berufen ein Duales Studium zum Wirtschaftsinformatiker an.

Die meisten Stellen konnten bereits besetzt werden, aber letzte Plätze gibt es beispielsweise noch für eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker Dreh- und Frästechnik oder zum Industriemechaniker.

Tectrion bietet eine Ausbildungsvergütung nach Chemietarif, die merklich über der im Handwerk liegt. Außerdem deckt die Ausbildung durch verschiedene Stationen innerhalb des Unternehmens ein breites Spektrum an Tätigkeiten ab. Neben der Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule profitieren die Auszubildenden von zusätzlichen Lehrinhalten: In den modern ausgestatteten Ausbildungswerkstätten des CHEMPARK-Betreibers CURRENTA lernen sie gemeinsam mit Auszubildenden anderer Chemiepark-Partner wie Bayer oder Lanxess die handwerklichen Grundlagen ihres Berufs. Auf dem Stundenplan stehen außerdem eine Ausbildungsfahrt und Azubi-Projekte. Nach erfolgreichem Abschluss bietet Tectrion  diverse Möglichkeiten, um sich fachlich und persönlich innerhalb eines spannenden Industrieumfelds weiterzuentwickeln.

Eine Bewerbung ist online unter https://www.tectrion.de/ausbildung.html möglich

0 Kommentare
0 Kommentare
Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Kundenrückmeldung

Geben Sie uns Feedback - egal ob Lob oder Kritik.

zur Kundenrückmeldung
Kundenservice Center

Öffnungszeiten 7:30 bis 16:30 Uhr
Tel.: 02133-512 21 00
Fax: 02133-519 696 97 0
tec-kundencenter@tectrion.de

24-Stunden Entstördienst

Tel.: 0214-30 577 34